SnackFutures von Mondelēz International kündigt dritte Kohorte von Marken an, die am CoLab Start-Up Programm teilnehmen

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Start-ups, die neue Wege beschreiten, um Snacks lecker zu machen.

09.05.2023 - USA

SnackFutures, das Innovations- und Venture-Hub von Mondelēz International, Inc. (Nasdaq:MDLZ), gab die neun start-ups bekannt, die für die Teilnahme an der dritten Kohorte von CoLab ausgewählt wurden.

Computer generated picture

Das Start-up-Engagement-Programm, das 2021 ins Leben gerufen wurde, soll dazu beitragen, ein Portfolio an bahnbrechenden Marken und eine Venture-Pipeline für den weltweit führenden Snacking-Konzern aufzubauen. In diesem Jahr suchte CoLab nach Start-ups, die einen einzigartigen Ansatz verfolgen, um Snacks köstlich zu machen, und sich auf solche konzentrieren, die das Kerngeschäft von Mondelēz International stärken können und das Potenzial bieten, neue
Kategorien zu erschließen.

Die neun Teilnehmer sind:

  • CocoTerra ist ein unternehmerischer Hersteller von individueller Schokolade. Mit der CocoTerra-Maschine können Schokoladenliebhaber ihre eigene dunkle, weiße und Milchschokolade einfach und bequem in ihrer eigenen Küche herstellen.
  • DreamPops wurde von Eiscreme- und Süßwarenliebhabern gegründet, die davon träumten, kultige Geschmacksrichtungen in einfachen, milchfreien Leckereien zu genießen, aber keine finden konnten, die ihren Ansprüchen und ihren süßen Zähnen gerecht wurden. Ihr Ziel ist es, dass jeder in den Genuss von gefrorenen Pops, Bites und haltbaren Süßigkeiten auf pflanzlicher Basis und mit sauberem Label kommen kann.
  • Freezcake liefert kleine Häppchen von frischem und cremigem Käsekuchen, die man zu einer Tasse Kaffee oder im Auto genießen kann. Jede Charge wird von einem erfahrenen Konditor von Grund auf neu zubereitet und auf dem Höhepunkt ihrer Frische ultragetrocknet.
  • Incredible Eats ermöglicht es den Verbrauchern, sich mit essbaren Löffeln und Strohhalmen, die eine Alternative zu Einweg-Plastikutensilien darstellen, ein wenig länger zu verwöhnen. Sie sind in süßen und herzhaften Varianten erhältlich, funktionieren etwa eine Stunde lang in kalten Speisen und ersetzen Einwegplastik und schmutziges Silberbesteck.
  • Legally Addictive bietet den Verbrauchern mit seinen Keksen auf Cracker-Basis ein süßes und salziges Erlebnis in einem Bissen. Der Crackerboden ist mit Schokolade und handgemachtem gesalzenem Toffee überzogen und in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich.
  • Mezcla bietet eine köstliche Kombination aus PUFF-CRISPY-Textur und pflanzlichem Eiweiß in einem knusprigen Snack-Riegel-Erlebnis. Jeder Riegel enthält pflanzliches Eiweiß in einzigartigen Geschmacksprofilen.
  • New Gem zielt darauf ab, das Einpacken einer Portion Obst/Gemüse in Ihre tägliche Routine so einfach zu machen wie die Zubereitung eines Sandwich-Wraps oder Sushi. Diese Wraps auf pflanzlicher Basis verwenden eine innovative Technologie, die sie zu Alternativen zu Brot, Tortillas und Seetang macht.
  • Steiner's Coffee Cake of New York ist stolz darauf, neue Ideen für Kaffeekuchen zu entwickeln - mit Zutaten, die ihn so köstlich und gleichzeitig glutenfrei machen. Steiner's wurde von einer New Yorker Großmutter gegründet, bei der Zöliakie diagnostiziert wurde, und verwendet noch immer das ursprüngliche Familienrezept.
  • Whoa Dough ist ein haltbarer Keksteigriegel, der für gesundheitsbewusste Verbraucher entwickelt wurde. Diese "On-the-Go"-Version des kultigen Kinder-Bowl-Schleck-Erlebnisses ist pflanzlich, glutenfrei und vegan.

Jackie Haney, Leiterin von CoLab, sagt, dass das Thema jedes Kurses und seine Teilnehmer sorgfältig ausgewählt werden, um eine kollaborative, wachstumsorientierte Erfahrung zu bieten.

"Der Schwerpunkt von SnackFutures liegt auf der Zusammenstellung eines Portfolios bahnbrechender Marken, die Mondelēz International einen First-Mover-Vorteil bei Snack-Innovationen verschaffen, uns noch näher an die Verbraucher heranbringen und unser finanzielles, reputationsbezogenes und kulturelles Wachstum beschleunigen können", so Haney. "CoLab ist dabei von zentraler Bedeutung, denn es ermöglicht uns, mit Marken im Frühstadium zu arbeiten, von ihnen zu lernen und sie zu fördern, die das Potenzial haben, sich zu vergrößern."

Die Teilnehmer von CoLab erhalten einen 12-wöchigen Lehrplan mit virtuellen und praktischen Sitzungen, Networking-Möglichkeiten und einen Zuschuss von 20.000 US-Dollar.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche

Da tut sich was in der Lebensmittel- und Getränke-Branche …

So sieht echter Pioniergeist aus: Jede Menge innovative Start-ups bringen frische Ideen, Herzblut und Unternehmergeist auf, um die Welt von morgen zum Positiven zu verändern. Tauchen Sie ein in die Welt dieser Jungunternehmen und nutzen Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit den Gründern.