Kerry kündigt bedeutende strategische Biotechnologie-Akquisitionen an

18.02.2022 - Irland

Kerry Group plc ("Kerry"), das weltweit tätige Unternehmen für Geschmack und Ernährung, gibt heute bekannt, dass es eine Vereinbarung über den Erwerb von ca. 92 % des ausgegebenen Aktienkapitals der c-LEcta GmbH ("c-LEcta") zu einem Preis von 137 Mio. €¹ getroffen hat, wobei das Management den Restbetrag behalten wird. Dies folgt auf den Erwerb von 100 % des ausgegebenen Aktienkapitals von Enmex S.A. de C.V. (Enmex") am 14. Dezember zu einem Preis von 62 Mio. €.

Photo by Ibrahim Boran on Unsplash

c-LEcta ist ein führendes Innovationsunternehmen der Biotechnologie, das sich auf Präzisionsfermentation, optimierte Bioverarbeitung und Biotransformation zur Herstellung hochwertiger Enzyme und Inhaltsstoffe spezialisiert hat. c-LEcta mit Sitz in Leipzig, Deutschland, und über 100 Mitarbeitern hat sich als führender Innovator im Bereich bahnbrechender neuer Wissenschaften für den pharmazeutischen Markt etabliert und verfügt über eine starke Pipeline funktioneller Bioaktivstoffe für Lebensmittel, Getränke und andere Verbrauchermärkte.

Diese strategisch überzeugende Kombination wird die Innovationsfähigkeit von Kerry in den Bereichen Enzym-Engineering,
Fermentation und Bioprozessentwicklung beschleunigen. Kerrys breite Marktpräsenz in den Lebensmittel- und Pharmamärkten, kombiniert mit seiner umfassenden Expertise in der Anwendung von Enzymen und der Entwicklung integrierter Ingredient-Technologien, wird das Wachstumspotenzial des starken Portfolios und der technologischen Fähigkeiten von c-LEcta ermöglichen und beschleunigen. Diese Akquisition wird das Engagement von Kerry weiter unterstützen, in die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Technologien zu investieren, die das Herzstück zukünftiger nachhaltiger Lebensmittel- und Gesundheitssysteme bilden werden.

Enmex ist ein etablierter Enzymhersteller mit Sitz in Mexiko, der zahlreiche Bioprozesslösungen für Lebensmittel, Getränke und Tiernahrung anbietet. Enmex blickt auf eine lange Geschichte von Partnerschaften mit globalen Kunden zurück und verfügt über ein komplementäres Enzymportfolio sowie eine starke Produktionsinfrastruktur, die die Fermentations- und Enzymproduktionskapazitäten von Kerry in Lateinamerika erweitern wird.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche