Danone Factory erhält Lighthouse Award des Weltwirtschaftsforums für digitale Transformation

Mehr als 20 neue Technologien von Pionierstandorten werden europaweit eingeführt

12.10.2022 - Frankreich

Danone gibt heute bekannt, dass sein Werk in Polen vom Weltwirtschaftsforum für seine digitale Transformation zum Advanced Fourth Industrial Revolution Lighthouse ernannt wurde. Das Werk ist eines von 11 weiteren aus der ganzen Welt, die heute dem Global Lighthouse Network beitreten.

Danone

Die Richter des Weltwirtschaftsforums lobten die Fabrik, die Babynahrung und Babynahrung herstellt, für die Einführung von Technologien der Vierten Industriellen Revolution, wie Robotik und künstliche Intelligenz, in großem Maßstab.

Die Fabrik in Opole, einer Stadt im Süden Polens, steht im Mittelpunkt des Programms Digital Manufacturing Acceleration (DMA) von Danone, das darauf abzielt, neue Anwendungsfälle für digitale Technologien zu testen und umzusetzen. Opole ist die Leuchtturmfabrik von Danone für das Programm, in der das Unternehmen neue Technologien erprobt und testet, wobei es die Erkenntnisse aus anderen Danone-Werken einbezieht, bevor es sie an Produktionsstandorten in der ganzen Welt einführt.

Bislang wurden im Rahmen des Programms mehr als 20 digitale Lösungen in 39 Danone-Fabriken in ganz Europa eingeführt, um die Produktivität und Effizienz in allen Kategorien, die das Unternehmen herstellt, zu steigern. In Opole selbst konnten die Produktionskosten zwischen 2019 und 2021 um 19 % gesenkt und die Effizienz um 12 % gesteigert werden.

Darüber hinaus hat das Werk seine Treibhausgasemissionen um 50 % und seinen Energieverbrauch um 23 % gesenkt, indem es Energie- und Produktionsdaten zur Verbesserung der Energieeffizienz kombiniert hat. Zu den weiteren Nachhaltigkeitsinitiativen gehört die Reduzierung des Wasserverbrauchs um 25 %.

Zur Umsetzung des Wandels wurden im Rahmen eines umfassenden digitalen Schulungsprogramms 100 % der Belegschaft von Opole in neuen Prozessen und Arbeitsweisen geschult, darunter 20 Mitarbeiter, die nun ihre eigenen Roboter für die Robotic Process Automation programmieren können. Mit der Einführung eines speziellen Digitalteams konnten mehr qualifizierte Arbeitsplätze für die lokale Bevölkerung geschaffen werden.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche