Popcorn aus den USA - Genuss mit vielen Facetten

11.08.2023 - Deutschland
The Popcorn Board

Popcorn mit Dill und Zitrone Gewürzmischung

In den USA ist Popcorn weit mehr als nur eine beliebte Leckerei. Während der Vollkornsnack bei uns erst im letzten Jahrhundert an Popularität gewonnen hat, gehört er in den Vereinigten Staaten schon seit langem zur Snack-Kultur.

Im Gegensatz zu den Deutschen, die laut dem BDSI jährlich nur rund vier Kilogramm Knabbereiartikel insgesamt konsumieren, essen die Amerikaner allein schon 5,5 Kilogramm des gepufften Korns im Jahr. Somit handelt es sich um einen der beliebtesten und meistkonsumierten Snacks der USA.

Das liegt mitunter an dem äußerst guten Nährwertprofil von Popcorn. Luftgepoppt ist der Puffmais nicht nur nahezu fett- und zuckerfrei, sondern auch besonders kalorienarm. So haben eine Handvoll des natürlichen Snacks gerade einmal rund 100 Kalorien. Auch die vielen enthaltenen Ballaststoffe sprechen für das gelbe Korn als langanhaltenden Sattmacher.

Die bekanntesten Klassiker sind das gesalzene, das mit Butter angereicherte oder das gesüßte Popcorn. Allerdings bietet der Lieblingssnack der Amerikaner noch so viel mehr. Neben verschiedenen Zubereitungsmethoden - in der Mikrowelle, mit einer Popcornmaschine oder klassisch im Topf - machen die zahlreichen Geschmacksvariationen den Puffmais zu einem wahren Allrounder. Über die traditionellen Aromen hinaus, sind immer häufiger eine Vielzahl weiterer Sorten auf dem Markt zu finden, die mit Kräutern und Gewürzen zubereitet werden.

Während im Sommer Gewürzmischungen wie Dill und Zitrone beliebt sind, punktet im Herbst das hausgemachte Pumpkin Spice Popcorn und im Winter das schokoladige Zimtpopcorn. Entdecken Sie diese und weitere Ideen für die Zubereitung des amerikanischen Korns und lassen Sie sich von einer großartigen Rezeptauswahl inspirieren: www.popcorn.org.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche