Beim Einkauf Gutes tun

share-Produkte ab sofort bei Kaufland

11.05.2022 - Deutschland

Mit einer Flasche Mineralwasser einen Tag sauberes Trinkwasser spenden oder mit einer Tafel Schokolade einen Menschen mit einer Mahlzeit versorgen? Mit den Produkten von share, die jetzt bei Kaufland erhältlich sind, kann man einkaufen und gleichzeitig Gutes tun: Für jedes verkaufte share-Produkt wird eine Hilfeleistung gespendet. Pflegeprodukte werden so zu Hygieneartikeln und Lebensmittel zu Mahlzeiten - für Menschen in Not auf der ganzen Welt.

Kaufland

Mit den Produkten von share, die jetzt bei Kaufland erhältlich sind, kann man einkaufen und gleichzeitig Gutes tun.

"Bei unserer Sortimentsgestaltung übernehmen wir auch gesellschaftliche Verantwortung. Mit den Artikeln von share erweitern wir unser Sortiment um soziale Produkte, mit denen unsere Kunden bei jedem Einkauf ganz einfach die Möglichkeit haben zu helfen - und das nachhaltig. Denn mit dem Kauf von share-Produkten wird nicht nur Soforthilfe, z. B. in Form von Mahlzeiten oder Notfallnahrung für Menschen in Krisenregionen bereitgestellt, sondern auch Projekte wie die Ausbildung von Frauen zu Brunnenmechanikerinnen unterstützt, um eine langfristige Versorgung mit sauberem Trinkwasser sicherzustellen", sagt Artur Findling, Geschäftsführer Einkauf Bio.

Ab sofort sind bei Kaufland folgende share-Produkte erhältlich: Wasser, Schokolade, Nussriegel, ein Hafer- und ein Baristadrink, teilweise Bio-zertifiziert oder aus fair gehandelten Zutaten. Über den QR-Code auf der Verpackung erfahren die Kunden, welches Projekt sie mit dem Kauf ihres Produkts unterstützen.

Kaufland nimmt seine gesellschaftliche Verantwortung ernst und engagiert sich in verschiedenen sozialen und ökologischen Projekten direkt vor Ort aber auch in den Herkunftsländern vielzähliger Produkte. Das Unternehmen unterstützt verschiedene Projekte, deren Ziel ist es, eine kontinuierliche Verbesserung der Sozial-, Arbeits- und Lebensbedingungen sowie mehr Umweltschutz in den Herkunftsländern zu erzielen. Dieses Engagement spiegelt sich auch durch vielzählige zertifizierte Produkte wie bspw. fair gehandelte Bio-Bananen auch direkt im Sortiment wider.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche