Historische Zulassung von kultiviertem Fleisch in den Vereinigten Staaten zeigt, dass Europa ins Hintertreffen geraten ist

29.06.2023 - Belgien
computer generated picture

symbolisches Bild

Amerikanische Verbraucher werden bald Fleisch aus kontrolliertem Anbau kaufen können. Die europäischen Regierungen müssen investieren und den Regulierungsprozess transparent gestalten, um sicherzustellen, dass die Vorteile für die Umwelt, die öffentliche Gesundheit und die Wirtschaft auch hierzulande zum Tragen kommen.

Die Aufsichtsbehörden in den Vereinigten Staaten haben den Verkauf von zwei Produkten aus kultiviertem Fleisch genehmigt, so dass die Verbraucher in einigen Wochen diese nachhaltige Option in ausgewählten Restaurants bestellen können.

Das US-Landwirtschaftsministerium hat UPSIDE Foods und GOOD Meat die Zulassung erteilt. Das bedeutet, dass ihre Produktionsanlagen den behördlichen Standards entsprechen und ihre Produkte nun in den Vereinigten Staaten verkauft werden können. Die Produkte beider Unternehmen haben bereits die Sicherheitsprüfung vor der Markteinführung durch die US Food and Drug Administration erfolgreich bestanden.

Bruce Friedrich, Präsident des Good Food Institute, sagte: "Die heutige historische Ankündigung - zwei amerikanische Unternehmen erhalten die behördliche Genehmigung, kultiviertes Fleisch an die US-Verbraucher zu liefern - markiert einen entscheidenden Moment in der Lebensmittel- und Landwirtschaft. Die Verbraucher sind nun einen großen Schritt näher dran, das Fleisch, das sie lieben, ohne Kompromisse genießen zu können.

"Die weltweite Nachfrage nach Fleisch wird sich bis 2050 voraussichtlich verdoppeln. Durchbrüche wie Zuchtfleisch ermöglichen es der Welt, die Proteinproduktion zu diversifizieren und gleichzeitig die Emissionen zu senken, die Ernährungssicherheit zu erhöhen, die Risiken für die öffentliche Gesundheit zu verringern und Land und Gewässer für die Wiederherstellung und Erholung freizugeben. Die Umstellung auf kultiviertes Fleisch und andere alternative Proteine ist genauso wichtig wie der globale Übergang zu erneuerbaren Energien. Und genau wie bei den erneuerbaren Energien sind massive öffentliche Investitionen der Schlüssel, um sicherzustellen, dass sich diese neuen nachhaltigen Lebensmittel verbreiten, zukunftsorientierte Arbeitsplätze schaffen und allen Menschen zugute kommen können.

Was bedeutet die Zulassung über die Vereinigten Staaten hinaus?

Das internationale gemeinnützige Good Food Institute hat den Schritt begrüßt, sagt aber, dass die europäischen Politiker handeln müssen, um sicherzustellen, dass die ökologischen, gesundheitlichen und wirtschaftlichen Vorteile dieser Lebensmittel auch in Europa zum Tragen kommen.

Alice Ravenscroft, Leiterin der Abteilung Politik beim Good Food Institute Europe, sagte: "Dies ist der bisher stärkste Beweis dafür, dass Europa ins Hintertreffen gerät, während der Rest der Welt die Einführung von kultiviertem Fleisch als Teil eines nachhaltigeren Lebensmittelsystems beschleunigt.

"Die amerikanischen Verbraucher werden schon bald echtes Hühnerfleisch aus artgerechter Tierhaltung probieren können, so dass die europäischen Unternehmen beginnen, ihre Produkte über den Atlantik zu bringen.

"Kulturfleisch hat das Potenzial, die Emissionen zu senken, unsere Ernährungssicherheit zu verbessern und die Auswahl für die Verbraucher zu vergrößern. Die EU muss ihre Investitionen in diesen Sektor erhöhen und sicherstellen, dass die Regulierungsverfahren solide und transparent sind, sonst riskieren wir, dass wir diese entscheidende Klimalösung und wirtschaftliche Chance verpassen.

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche