Tschechien droht mit Einfuhrstopp für Dumping-Lebensmittel

04.09.2014 - Tschechien

Tschechien droht mit einem Einfuhrstopp für Lebensmittel, falls diese zu Dumpingpreisen aus anderen EU-Ländern importiert werden. "Dann müssen wir zu dieser auf dem einheitlichen Markt beispiellosen Maßnahme greifen und unseren Markt für bestimmte Waren schließen", sagte Agrarminister Marian Jurecka am Montag in Olmütz (Olomouc) der Agentur CTK. Wegen des russischen Embargos auf EU-Lebensmittel befürchten Prager Bauernverbände, dass vermehrt überschüssige Ware aus Nachbarländern wie Polen auf den heimischen Markt kommen könnte. Jurecka forderte die EU auf, für einen finanziellen Ausgleich zu sorgen. Zudem sollen die Lebensmittelkontrollen verschärft werden./hei/DP/stb (dpa)

Weitere News aus dem Ressort Politik & Gesetze

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Vis-à-Vis mit UV/VIS

Verwandte Inhalte finden Sie in den Themenwelten

Themenwelt Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit ist das Herzstück der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Sie stellt sicher, dass die Nahrungsmittel, die wir täglich zu uns nehmen, nicht nur nahrhaft, sondern auch frei von schädlichen Kontaminanten sind. Vom Feld bis zum Teller überwacht und reguliert die Branche jeden Schritt des Prozesses mit strengen Qualitätskontrollen, fortschrittlichen Testmethoden und kontinuierlicher Forschung.

5 Produkte
10+ White Paper
5 Broschüren
Themenwelt anzeigen
Themenwelt Lebensmittelsicherheit

Themenwelt Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit ist das Herzstück der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Sie stellt sicher, dass die Nahrungsmittel, die wir täglich zu uns nehmen, nicht nur nahrhaft, sondern auch frei von schädlichen Kontaminanten sind. Vom Feld bis zum Teller überwacht und reguliert die Branche jeden Schritt des Prozesses mit strengen Qualitätskontrollen, fortschrittlichen Testmethoden und kontinuierlicher Forschung.

5 Produkte
10+ White Paper
5 Broschüren