Globaler Markt für pflanzliche Getränke, Bericht 2022 bis 2028: Große Auswahl an Sorten und Wahlmöglichkeiten für Kunden treibt Wachstum an

13.01.2023 - Irland

Der Bericht "Global Plant-based Beverages Market Size, Share & Industry Trends Analysis Report by Product (Plain and Flavored), Type (Soy, Almond, Coconut, Oats and Others), Regional Outlook and Forecast, 2022-2028" wurde dem Angebot von ResearchAndMarkets.com hinzugefügt.

Alexandra Mendívil / Unsplash

Es wird erwartet, dass der globale Markt für pflanzliche Getränke bis 2028 einen Wert von 48,8 Mrd. US-Dollar erreichen wird, mit einem Marktwachstum von 11,2 % CAGR während des Prognosezeitraums.

Pflanzliche Getränke sind Getränke, die Molkereiprodukte ersetzen können. Diese pflanzlichen Getränke gelten als besonders gesunde Alternative zu Molkereiprodukten. Sojamilch, Reismilch, Kokosnussmilch und Mandelmilch gehören zu den beliebtesten Getränken auf pflanzlicher Basis. Sie gelten als gesund, weil sie zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Darüber hinaus sind sie fett- und cholesterinarm und enthalten keine Laktose.

Aus Pflanzen gewonnene Getränke sind die wichtigste Alternative zu Milchprodukten für Menschen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nur eingeschränkt ernähren können oder den Wunsch nach einer pflanzlichen Küche haben. Obwohl sich die meisten Medienberichte über pflanzliche Ernährung auf Fleischersatzprodukte konzentrieren, sollten Milchalternativen und pflanzliche Getränke nicht vernachlässigt werden. In den letzten Jahren ist der Markt allmählich gewachsen, wobei Verbraucher mit Laktoseintoleranz und Malabsorption den Großteil des Wachstums ausmachten.

Aufgrund des dramatischen Wachstums des pflanzlichen Gesundheitstrends steigt auch die Nachfrage nach pflanzlichen Lebensmitteln und Getränken überall auf der Welt sehr schnell. Bei Mahlzeiten, Snacks, Getränken und Leckereien ersetzen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt tierische Produkte durch pflanzliche Alternativen. Unternehmen haben ein enormes Potenzial, auf dieser Welle mitzureiten und in diesem exponentiell wachsenden Segment führend zu werden.

So wie sich die Ernährungsgewohnheiten der Kunden entwickeln, so ändern sich auch ihre Vorlieben für verschiedene Getränke. Während einige sich bewusst an eine flexible, vegetarische oder vegane Ernährung halten, genießen andere die Flexibilität, ihre Küche zu variieren. Dies hat unternehmungslustigen Herstellern die Möglichkeit eröffnet, Getränke zu kreieren, die den spezifischen Anforderungen der Menschen gerecht werden.

Faktoren für das Marktwachstum

Große Auswahl an Sorten und Wahlmöglichkeiten für Kunden

Einer der Hauptfaktoren, die das Wachstum des Marktes erheblich steigern, ist die Verfügbarkeit einer breiten Palette von Basen und Geschmacksrichtungen pflanzlicher Getränke in der ganzen Welt. Die Verbraucher von heute suchen eine Vielfalt an pflanzlichen Getränken und Milchersatzprodukten. Und da sie pflanzliche Produkte nicht mehr nach ihrer Ähnlichkeit mit Milchprodukten beurteilen, eröffnet dies eine Fülle von Möglichkeiten in Bezug auf Geschmack und Textur. Das bedeutet, dass jetzt der ideale Zeitpunkt ist, um zu untersuchen, was pflanzliche Lebensmittel den Kunden zu bieten haben.

Verbessert die Darmgesundheit und erhöht gleichzeitig die Nachhaltigkeit und Lagerfähigkeit

Immer mehr Verbraucher greifen zu Produkten, die speziell zur Förderung der Darmgesundheit hergestellt werden. Aus Pflanzen gewonnene Getränke und Milchersatzprodukte sind ideal positioniert, um den Trend zu Präbiotika und Probiotika anzuführen. Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln und Getränken spielt eine wichtige Rolle bei der Verschiebung der Verbraucherpräferenzen in Richtung Umweltbewusstsein. Dies unterstreicht die Vorteile von Getränken auf Pflanzenbasis und Milchersatzprodukten. Im Zuge der Weiterentwicklung der Branche werden jedoch auch Lebensmittel und Getränke auf pflanzlicher Basis bewertet werden.

Marketinghemmende Faktoren:

Fehlender Geschmack und fehlende Textur sowie geringerer gesundheitlicher Nutzen im Vergleich zu Molkereimilch

Im Zuge der Markterweiterung musste sich der Markt auf eine völlig neue und andere Art von Verbrauchern einstellen. Sie haben die Möglichkeit, Molkereiprodukte zu konsumieren, daher sind ein ausgezeichneter Geschmack und eine ausgezeichnete Textur ein Muss. Interessanterweise ist es dabei nicht notwendig, den Geschmack und die Konsistenz von Milchprodukten zu imitieren. Sie suchen den Genuss und sind zufrieden, wenn pflanzliche Lebensmittel wie Pflanzen schmecken. Dies schafft das Potenzial für geschmacks- und texturreiche Milchprodukte.

Umfang der Studie

Nach Produkt

  • Schlicht
  • Aromatisiert

Nach Typ

  • Soja
  • Mandel<

Hinweis: Dieser Artikel wurde mit einem Computersystem ohne menschlichen Eingriff übersetzt. LUMITOS bietet diese automatischen Übersetzungen an, um eine größere Bandbreite an aktuellen Nachrichten zu präsentieren. Da dieser Artikel mit automatischer Übersetzung übersetzt wurde, ist es möglich, dass er Fehler im Vokabular, in der Syntax oder in der Grammatik enthält. Den ursprünglichen Artikel in Englisch finden Sie hier.

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Meistgelesene News

Weitere News von unseren anderen Portalen

Vis-à-Vis mit UV/VIS