AmazonFresh ab sofort in ganz Berlin und Potsdam verfügbar

16.06.2017 - Deutschland
  • Prime-Mitglieder in ganz Berlin und Potsdam können ab sofort ihren kompletten Wocheneinkauf auf Amazon.de erledigen - das Angebot umfasst mehr als 100.000 Artikel

obs/Amazon.de

AmazonFresh Infografik

  • Kunden haben zudem die Auswahl aus mehreren hundert Produkten von über 25 Berliner Lieblingsläden wie Lindner Esskultur, Sagers Kaffeerösterei, Zeit für Brot, Basic und Kochhaus

  • Mit AmazonFresh profitieren Kunden von flexiblen Lieferoptionen von Montag bis Samstag: Bis mittags bestellen und die Lieferung

  • pünktlich zum Abendessen erhalten. Kunden können bis 23 Uhr bestellen und die Bestellung schon am nächsten Tag in einem gewählten 2-Stunden-Lieferfenster erhalten

  • AmazonFresh ist für Prime-Mitglieder in ganz Berlin und Potsdam für 9,99 Euro monatlich verfügbar - mit unbegrenzter Anzahl an Gratis-Lieferungen bei einem Mindestbestellwert von je 40 Euro

  • AmazonFresh ist nun für Prime-Kunden in ganz Berlin und Potsdam verfügbar. Prime-Mitglieder in Berlin und Potsdam können ihren kompletten Wocheneinkauf online erledigen und dabei aus über 100.000 Produkten wählen - darunter frische Lebensmittel und hunderte ausgewählte Artikel von mehr als 25 Berliner Lieblingsläden. Mit AmazonFresh profitieren Kunden von flexiblen Lieferoptionen von Montag bis Samstag: Bis mittags bestellen und die Lieferung pünktlich zum Abendessen erhalten. Kunden können bis 23 Uhr bestellen und die Bestellung schon am nächsten Tag in einem gewählten 2-Stunden-Lieferfenster erhalten. Wenn es für den Kunden bequemer ist, kann er die Lieferung zwischen 5 und 22 Uhr an einem geschützten Ort abgeben lassen, ohne sie persönlich entgegennehmen zu müssen. AmazonFresh ist über Amazon.de und die Amazon-App verfügbar. Kunden können unter www.amazon.de/fresh ihre Postleitzahl eingeben, um zu überprüfen, ob ihre Adresse innerhalb des Liefergebietes liegt.

    Neben frischem Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch, Milch- und Kühlprodukten sowie frischen Backwaren bietet AmazonFresh rund 6.000 Bio-Produkte, eine große Auswahl an glutenfreien, laktosefreien oder veganen Artikeln, ein umfangreiches Sortiment an Baby-, Gesundheits- und Kosmetik-Artikeln sowie Tierbedarf. In der eigenen Frischetheke werden internationale Wurst- und Käsespezialitäten frisch aufgeschnitten - Kunden können bei der Bestellung selbst bestimmen, ob sie ihren Aufschnitt hauchdünn, dünn oder etwas dicker erhalten wollen. Brot und weitere Backwaren werden frisch im Ofen gebacken. Unter den über 100.000 Artikeln sind Produkte bekannter Marken wie Coca-Cola, Herta, Vitalis oder Magnum und Eigenmarken-Produkte von tegut. In der großen Auswahl von AmazonFresh können Kunden in jedem Preissegment das passende Produkt finden. Sie profitieren mit AmazonFresh zudem von einem großen Angebot aus mehreren hundert Produkten von über 25 Berliner Lieblingsläden wie Lindner Esskultur, Sagers Kaffeerösterei, Zeit für Brot, Basic oder Kochhaus. Die bestellten Artikel der Berliner Lieblingsläden werden komfortabel als Teil der AmazonFresh Bestellung geliefert - bis 8 Uhr am Morgen aufgegebene Bestellungen, die Produkte aus diesen Läden enthalten, kommen auf Wunsch sogar noch am selben Abend.

    Kundenzufriedenheit und Qualität haben bei AmazonFresh oberste Priorität: Die Frische aller Produkte wird kontinuierlich geprüft. Sollte ein Produkt wider Erwarten einmal nicht den Kundenerwartungen entsprechen, greift das Amazon Frischeversprechen und der Artikelwert wird zurückerstattet. Und falls ein bestellter, von Amazon direkt verkaufter Artikel kurzfristig nicht mehr auf Lager ist, wird nach Verfügbarkeit ein kostenloses Ersatzprodukt geliefert.

    AmazonFresh ist für Prime Mitglieder in ganz Berlin und Potsdam für 9,99 Euro im Monat verfügbar - mit unbegrenzter Anzahl an Gratis-Lieferungen bei einem Mindestbestellwert von je 40 Euro. Unter www.amazon.de/fresh können Prime-Mitglieder den Service 30 Tage lang gratis testen.

    Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

    Meistgelesene News

    Weitere News von unseren anderen Portalen

    Themenwelt Künstliche Intelligenz (KI)