Testberichte.de übernimmt CodeCheck-App

03.05.2022 - Deutschland

Die Producto GmbH, Betreiberin des Vergleichsportals Testberichte.de, übernimmt die im deutschsprachigen Raum bekannte App für nachhaltigen Konsum, CodeCheck, von der CodeCheck AG (Zürich). Geschäftsführer der zu diesem Zweck neu gegründeten Tochtergesellschaft, Producto Check GmbH, wird Tobias Weishaupt, der zugleich Head of Business Development bei Testberichte.de ist.

Testberichte.de

Testberichte.de übernimmt CodeCheck-App

Weishaupt wird das CodeCheck-Team von Berlin aus führen. Es besteht sowohl aus bisherigen Mitarbeiter:innen von CodeCheck als auch aus neuen Kolleg:innen, die von Testberichte.de dazukommen. Mit an Bord bleibt die promovierte Biochemikerin und Kosmetika-Spezialistin Dr. Ruta Almedom, die als Head of Science weiterhin ihre umfangreichen Erfahrungen aus ihren langjährigen Tätigkeiten bei CodeCheck und zuvor bei Procter & Gamble einbringen wird.

Tobias Weishaupt, Geschäftsführer der Producto Check GmbH: "Ich kann es kaum erwarten, die CodeCheck-App voranzubringen. Wir werden den 600.000 Menschen, die pro Monat auf die App zugreifen, künftig wieder mehr aktuelle Inhalte und in Kürze ein Update in den App Stores zur Verfügung stellen. Wir planen außerdem, das Nutzungserlebnis zu verbessern - beispielsweise durch bessere Alternativ-Vorschläge bei der Produktsuche. Neben der App wollen wir auch die klassische Webseite zu einem gleichwertigen Tool der Kaufberatung für gesunde und nachhaltige Produkte machen."

Ina Zitzmann, Geschäftsführerin der Producto GmbH: "Wir haben 20 Jahre Erfahrung mit der Beurteilung und dem Vergleich von Produkten, daher passt CodeCheck hervorragend zu uns. Damit erweitern wir unser Angebot für die bewusste Produktwahl sinnvoll und zielen neben qualitätsbewussten Konsument:innen jetzt verstärkt auch auf Kund:innen, die sich für gesunde und nachhaltige Produkte interessieren. So können wir noch besser eine jüngere und weibliche Zielgruppe ansprechen."

Weitere News aus dem Ressort Wirtschaft & Finanzen

Weitere News von unseren anderen Portalen

KI verändert die Lebensmittel & Getränkebranche